Chocolate Mousse Tarts | 21.11.2016

Chocolate Mousse Tart

Chocolate Mousse Tart

Chocolate Mousse Tart

Chocolate Mousse Tart

Chocolate Mousse Tart

Super gesunde Törtchen, die auch lecker schmecken – liegt wohl an der Avocado, Kakao und einer ordentlichen Portion Cashewkerne. Mit diesen Zutaten kann man so viele Rezepte machen, auch ohne backen. Diesen Traum aus Schokolade und einer fruchtigen Zitronencreme fand ich auf This Rawsome Vegan Life.

Chocolate Mousse Tarts with Lemon Cashew Cream

Boden
3/4 Wallnüssen, 3/4 Rosinen, 1 EL Kakaopulver und 1 TL Zimt im Blender zerkleinern.
Danach den Teig in beliebige Förmchen verteilen und für 20 Minuten in Gefrierfach legen.

Lemon-Cashew-Creme
1 Tasse Cashewkerne ( sollten über Nacht im Wasser einweichen), Saft von 1 Zitrone, 2 TL Kokosöl und eine Prise Salz im Blender cremig rühren.

Chocolate Mousse 
1 Avocado, 1 Tasse Datteln, 1 TL Vanilleextrakt, 2 TL Kakaopulver, 1 Tasse Wasser und 1 TL Kokosöl im Blender cremig mixen.

Zum Schluss werden die Schichten 1. Schoko, 2. dünne Bananenscheiben, 3. Zitronen-Cashew-Creme nach einander auf dem Boden verteilt. Die Raw-Törtchen kommen dann für ein paar Stunden ins Gefrierfach und können danach mit einer Prise Zimt & Schoko ohne schlechtes Gewissen aufgegessen werden. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.