cremiger Grießbrei mit Apfelmus und Kaki | 24.01.2018

cremiger Grießbrei mit Apfelmus und Kaki
cremiger Grießbrei mit Apfelmus und Kaki
cremiger Grießbrei mit Apfelmus und Kaki

cremiger Grießbrei mit Apfelmus und Kaki
cremiger Grießbrei mit Apfelmus und Kaki
cremiger Grießbrei mit Apfelmus und Kaki

cremiger Grießbrei mit Apfelmus und Kaki
cremiger Grießbrei mit Apfelmus und Kaki
cremiger Grießbrei mit Apfelmus und Kaki
Grießbrei kennt sicherlich jeder aus seiner Kindheit. Ich habe ihn früher so gerne einfach Pur mit Zimt & Zucker gegessen. Heute mache ich mir meinen Grießbrei schon zum Frühstück und genieße ihn mit frischen Früchten und selbstgemachten Apfelmus. Eigentlich kann man Grießbrei immer essen – das Wichtigste ist das er schön cremig ist, nicht klumpt und noch warm ist. 🙂

cremiger Grießbrei mit Apfelmus und Kaki ( 1 Portion ) 
150 ml Mandelmilch mit 1 TL Zimt & Vanille aufkochen, 1,5 EL Dinkelgrieß vorsichtig dazu geben und auf mittlerer Hitze köcheln und immer rühren. Sobald der Grießbrei dickflüssig ist, ist er fertig. Eine Kaki in Scheiben schneiden und kleine Würfel schneiden. Nun kommt der Grießbrei in Schälchen und wird mit einem klecks Apfelmus, frischer Kaki und Granola getoppt. 

2 Kommentare

  1. Tolle Alternative zum Herkömmlichen Weizengrießbrei mit Zimt und Zucker. Werde ich auf jeden Fall ausprobieren!
    Danke

    Antworten

    1. Hallo Andrea, wünsche dir viel Spass beim ausprobieren <3

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.