Lisbon Travel Guide | 31.01.2018

Lisbon Travel Guide

Spazieren im Park Eduardo VII, von hier aus hat man eine wunderschöne Aussicht auf Lissabon – es lohnt sich auf jeden Fall hoch zu laufen 🙂 Lisbon Travel Guide

…und das hier ist der Ausblick – Traumhaft oder? 

Lisbon Travel Guide
Lisbon Travel Guide

Genau in der Nähe vom Park Eduardo liegt der Botanischer Garten Estufa Fria de Lisboa. Plant hierfür mindesten 2,5 Stunden ein. Ein magischer Ort um so richtig zu entspannen. <3 

In jeder kleinen Gasser verstecken sich typisch portugiesische Restaurants, viele davon sind natürlich nur für Touris gedacht….doch zum Beispiel diese drei hier sind wirklich authentisch, lecker, preiswert und man findet dort nur auf Einheimische.
1. Carvoaria Jacto 
2. O Cardoso do Estrela de Ouro 
3. Galeto 

Lisbon Travel Guide

Lisbon Travel Guide

Die lange Avenida da Liberdade ist eine lange Einkaufstraße mit allen wichtigen Marken und Shops von Loewe, Gucci, Fashion Clinic bis zu Miu Miu und super schönen Hotels. Diese lange Straße führt auch zum Park Eduardo. 

…hier befindet sich auch das Luxushotel Tivoli. Ganz oben befindet sich eine super coole Rooftop Bar „SKY“ mit einer hammer Aussicht auf Lissabon. Die Bilder sagen doch alles! <3 

Lisbon Travel Guide

Lisbon Travel Guide
Lisbon Travel Guide

Überall kleine Gassen und süße Häuschen. In Lissabon wird man zum Marathonläufer, am Tag sind wir immer um die 16km zu Fuß gelaufen 🙂 

Lisbon Travel Guide
Und noch einmal eine Traumsicht…Jardim da Carca da Graca
Lisbon Travel Guide

Hoch, höher am höchsten!!!! Mitten in der Stadt steht der Elevador de Santa Justa, von hier aus folgt die nächste Traumkulisse.Lisbon Travel Guide

Auf dem Platz Historischen Platz Praça D. Pedro IV, liegt unmittelbar das schöne, alte Café Nicola. Es ist ein typisches Touristencafé, doch dieses Café im Art-Deco Still  hat eine sehr lange Geschichte und ist trotzdem auch sehr beliebt bei den Einheimischen. Hier empfehle ich aber nur einen kleinen Stop zu machen, bei einem Bica und saftigen Pasteis de Nata.

Lisbon Travel Guide Nicola Cafe
Lisbon Travel Guide

100m weiter findet man auf den Bahnhof Rossio, von innen als auch von außen ist die Architektur atemberaubend beindrückend. Unbedingt einen Blick reinwerfen.

Es ist wirklich wie im Paradies – Lissabon hat so viele tolle Vintage, Second-Hand Shops…gerade in der Baixa Gegend hat man eine super Auswahl. 
Das „A outra face da Lua“ hat von Escada bis hin zu Levis noch weitere prachtvolle und ausgefallene Teile zu super günstigen Preisen. Hier habe ich mir auch meine wunderschöne blaue Handtasche gekauft, die der Céline sehr ähnelt. 

Lisbon Travel Guide

Lisbon Travel Guide

Lisbon Travel Guide
Ich kann wenn ich in Lissabon bin mich nur von Pasteis de Nata ernähren egal zu welcher Tageszeit von morgens bis abends! Aber auch nur hier im Mantegaria! Hier werden die knusprigen, warmen Köstlichkeiten jeden Tag  von 8:00 -00:00 Uhr frisch gebacken.
Lisbon Travel Guide
Lisbon Travel Guide
Lisbon Travel Guide
Lisbon Travel Guide

Lisbon Travel Guide
Lisbon Travel Guide
Ein nächster Sightseeing Punkt – Monte Agudo

Lisbon Travel Guide

Der Stadtteil Alfama hat eine besondere Charme – enge Gassen, kleine Shops, urige Kneipen und vieles mehr. Hier kann man den ganzen Tag hoch und runder Schlendern – man entdeckt dabei so vieles.

Lisbon Travel Guide

Für eine kleine Pause, unbedingt das Designhotel Memmo Alfama besuchen. Bei einem Gläschen Cava kann man einen traumhaften Sonnenuntergang genießen. 

Lisbon Travel Guide
Gerade Abends leuchtet die Stadt auf und auf dem Praça do Comércio kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. Zur Weihnachtszeit steht auf dem Platz ein groß, beleuchteter Weihnachtsbaum…Lissabon du bist einfach so wunderschön <3 
Lisbon Travel Guide

Lisbon Travel Guide
Bin ich in Paris? – Nein, jetzt gibt es sogar in Lissabon ein Ladurée
Ich war leider nicht drinnen, aber von aussen macht das traditionelle Café einen guten Eindruck und punktet mit seinem süßen Interior.
Lisbon Travel Guide

Lisbon Travel Guide Laduree
Lisbon Travel Guide
Lisboa Travel Guide
Für alle Fischliebhaber – das Solar dos Presuntos hat eine exzellente Speisekarte die auch viele Prominente wie Ronaldo, Tim Mälzer oder auch die Backhams schätzen. Die Preise sind natürlich auch dementsprechend teuer, aber es lohnt sich!
Lisbon Travel Guide Solar dos presuntos
Lissabon
Lissabon

Ginjinha so heißt der traditionelle Kirschlikör aus Portugal. Unbedingt in urigen, kleinen Bars ausprobieren, meistens werden die alle noch selbst produziert. Und es schmeckt, einwenig nach Mon Chéri. 

4 Kommentare

  1. Danke für die tollen Fotos und die Tipps! Ich werde im März in Lissabon sein und freue mich schon riesig, wenn ich die Fotos sehe.
    Liebe Grüße
    Fran

    Antworten

    1. Hallo liebe Fran, Lissabon ist wirklich so schön. Du musst auf jeden Fall die LX Factory, Time Out Market und das Bear Breakfast besuchen. Und fahre unbedingt nach Sintra… Liebe Grüße Anna

      Antworten

  2. Wunderschöne Impressionen hast du aus Portugal mitgebracht. Lissabon steht auch noch auf meiner Travel Bucket List. In meiner frühen Jugend habe ich ein paar Wochen an der Algarveküste in Portugal verbracht und fand das schon wunderbar. Überhaupt zieht es mich gerne in wärmere Gefilde. Das reizt mich mehr als kalte Städte und Länder!

    Liebe Grüße
    Dahi von strangeness-and-charms.com

    Antworten

    1. Hallo Dahi, ja Portugal ist so wunderschön, egal ob Lissabon, Porto oder die Algarve ich könnte einfach immer dort hin fahren. <3 Vielen Dank für deine lieben Kommentar. Hab ein schönes Wochenende liebe Grüße Anna

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.