Mini Maronen Pancakes | 17.12.2017

Mini Maronen Pancakes
Mini Maronen Pancakes

Mini Maronen Pancakes
Mini Maronen Pancakes
Mini Maronen Pancakes
Mini Maronen Pancakes

Mini Maronen Pancakes
Mini Maronen Pancakes
Mini Maronen Pancakes

Faule Sonntage im Bett verbringen – ja das muss man sich immer wieder mal gönnen. Gerade jetzt wenn es draußen kalt, ungemütlich und dunkel ist. Natürlich darf ein leckeres Frühstück dabei nicht fehlen. Ich mache mir am Liebsten unkomplizierte Pancakes, hierfür bereite ich mir meinen Teig schon am Abend vor und kann so Ruck-Zuck jeder Zeit Pancakes ausbacken.
Aber erst einmal zu diesem wunderbar leckerem Glutenfreie Maronen-Pancakes Rezept – ich habe dieses Rezept auf dem Food Blog Our Food Stories entdeckt! Und es ist wohl das beste Pancake Rezept weit und breit!
1tens sie brennen nicht an
2tens fluffig sind sie auch noch
und

3tens haben einen wunderbaren Geschmack

Probiert sie so schnell wie möglich aus!

Mini Maronen-Pancakes mit Kaki und Granatapfel
100g Maronen ( vorgegart ) und 300ml Mandelmilch pürieren. 2 Eier trennen, das Eiweiß 1 Minute steif schlagen. Eigelb mit 1 Prise gemahlene Vanille, 1 Prise Salz und 1 TL Ahornsirup 30 Sekunden schlagen, dann 1 TL Sonnenblumenöl, 175g Reismehl, 1,5TL Backpulver und 1,5TL Zimt zu einem Teig cremig mischen. 
Zum Schluss in 3 Portionen das Eiweißschnee vorsichtig zum Teig heben – 10 Minuten ruhen lassen.
In der Zwischenzeit das frische Obst schneiden und Nüsse anrösten. Dann die Pancakes in einer gefetteten Pfanne ausbacken, für meine Mini Pancakes habe ich 1 TL Teig verwendet. 

Die fertigen Pancakes können im Backofen bei 170 Grad warm gehalten werden. 
Sobald alle Pancakes ausgebacken sind – mit Joghurt, Früchten und Nüssen servieren und wieder ab ins Bett! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.