Raw Pecan Nut Cake | 30.05.2019

Raw Cakes? – Ja dieser Kuchen ist eine gesunde alternative zum Kuchen aus dem Ofen. Es hat viele Vorteile einen Raw Cake schnell selbst zu Hause aus zu probieren. Man braucht dafür auch nicht viele Zutaten nur einen Mixer und eine Kuchenform. Ein kleiner Tipp von mir…raw cakes sind auch super lecker wenn man sie für ein paar Stunden gefriert und danach als Eiskuchen mit ein paar frischen Beeren genießt…Mhhhh!!!!
Dieses Rezept habe ich aus dem Buch “ Der Beauty Detox Plan“ von Kimberly Snyder ausprobiert. Ich kann dieses Buch nur Weiterempfehlen, da es über gesunde Ernährung und natürlich vielen tollen Rezepten für den Alltag geht.

Raw Pecan Cake

Für den Boden 
2,5 Tassen Datteln, 1 Tasse Kokosflocken, 1,5 Tassen Walnüsse ( müssen vorher 4 Stunden einweihen )  und alles gründlich mixen bis eine feste Masse entsteht. Danach wird die Masse auf einer Kuchenform gleichmässig verteilt. 

Für die Füllung
1,5 Tassen Pekannüsse ( 15 Minuten einweihen ), 2,5 Tassen Wasser, 1 Tasse Rosinen, 1 EL Vanille-Extrakt, 1 TL Muskat und 1 TL Meersalz zu einer glatten und weichen Masse mixen und in die Kuchenform füllen. Nun kommt der Kuchen entweder für 5 Stunden in den Kühlschrank oder wer es an heißen Sommertagen etwas kühler haben möchte, kann auch den Kuchen in den Gefrierschrank legen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.