Pumpkin Granola | 22.12.2017

Pumpkin Granola
Pumpkin Granola
Pumpkin Granola

Pumpkin Granola
Pumpkin Granola
Pumpkin Granola
Pumpkin Granola
Lecker, Lecker, Lecker – ich esse meinen selbstgemachten Granola zum Frühstück, am liebsten mit cremigen Vanillequark, Mandelmilch oder als Topping zum warmen Porridge zusammen mit frischen Früchten wie zum Beispiel Kaki, Bananen oder Granatäpfel.
Es ist einfach so lecker!

Granola ist so Vielseitig, mal mache ich sie mit ganz viel Schokolade, winterlich mit Lebkuchengewürzen oder mit Kürbispüree. 
Ja jetzt habe ich wieder was mit Kürbis gemacht, aber ihr seht es ja selbst das man mit Kürbis so viele Sachen kochen/backen kann. 

Pumpkin Granola
240g Haferflocken, 120g Nüsse ( Erdnuss, Wallnuss, Pistazien, Pecan von jedem ewas ), 120g gemischte Körner ( Sonnenblumen, Kürbis, Kürbis, Chia je nach Geschmack ), 3EL Mandelmehl oder Kokosmehl, 2 Prise Salz, 175g Kürbispüree, 2EL Kokosöl, 2EL Ahornsirup, 2TL Vanilleextrakt, einige Schokoladen Stückchen, 3EL Rosinen, 2 TL Zimt alles zusammen mischen und bei 170Grad für 20 Minuten auf einem Backblech goldbraun backen. Ganz wichtig, dabei immer wieder das Granola umrühren damit es nicht verbrennt. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.