Beetroot-Bread | 17.01.2021

Ich liebe Brot, erst Recht wenn ich weiß was drin ist. Mir sind vor allem immer die Zutaten und die frische sehr wichtig. Ich achte deshalb immer das ich anstatt Weizenmehl – Buchweizen oder auch Teffmehl verwende. So wie auch bei diesem einfachen Rezept von OTTOLENGHI aus dem SIMPLE – DAS KOCHBUCH. 

Beetroot-Bread 
Rote-Bete-Brot mit Kümmel und Ziegenkäse 

Backofen auf 180 Grad vorheizen. 
50 g Buchweizenflocken, 10 g Thymianblätter, 50 g Kürbiskerne, 2 TL Schwarzkümmelsamen, 2 TL Kümmelsamen, 100 g Buchweizenmehl, 100 g Teffmehl, 2 TL Backpulver, 1/4 Natron und zwei geriebenen frische Rote-Bete-Knollen verrühren.
Dann zwei Eier, 80 ml Sonnenblumenöl, 80 g Magerquark, 1 EL Honig, 20 g Parmesan und 120 g geriebenen Ziegenkäse gut miteinander verrühren. 
Nun den Teig in eine Kasten Backform gießen und mit etwas Buchweizenflocken, Kürbiskernen bestreuen. Für 40 Minuten backen, dann fest mit der Alufolie bedecken und weitere 40 Minuten backen. ( ich habe dann das Brot noch mit etwas Ziegenkäse bestreut 🙂 ) 
Das Brot aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
Zum Schluß auf ein Gitter stürzen, aufschneiden
und mit gesalzener Butter oder Pur genießen. 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.