Iced Chocolate-Cherry | 28.08.2021


Schokolade, liebe ich in allen Variationen. Zum Beispiel als Eis, Granola, Kuchen oder auch in schnellen Desserts wie hier mit knackigen Kirschen und süßem Quark.
Dieses geeiste und Schokoladige Rezept ist blitzschnell gemacht und total unkompliziert.
Es schmeckt mir am liebsten an heißen Tagen oder auch wenn ich so richtig lust auf Schokoladeneis habe. Das besondere an meinem Iced Chocolate-Cherry Dessert ist – sie sind glutenfrei, sojafrei und ohne Mehl! Probiert es selbst aus und lasst euch überzeugen. 

Iced Chocolate-Cherry 
Für 4 Portionen, 200g kernige Buchweizenflocken, 1 Prise Salz, 1 TL Vanilleextrakt, 2 EL Kokosmehl, 1 TL Leinsamen, 1 TL Sonnenblumenkerne zusammen mit 300ml heißem Wasser vermischen, 5 Minuten quellen lassen und in kleine Dessert Schälchen verteilen. 
Für die Schokoladenschicht, 50g Zartbitterschokolade, 1 EL Kakaopulver mit 3 EL Wasser
aufkochen und abkühlen lassen. 
In der Zwischenzeit hat man Zeit die Quarkschicht vorzubereiten. 200g Magerquark, 4 EL Kokosdrink, 1 TL Vanilleextrakt cremig mischen und auf den Haferflockenboden zusammen mit frischen Kirschen belegen. Zum Schluss mit der Schokoladensauce bedecken. Mit Kirschen und Kokosflocken garnieren und für ca. 1 Stunde im Gefrierfach gefrieren lassen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.