Schokobrötchen | 31.03.2021

Die leckeren Quarkbrötchen sind perfekt für einen guten Start in den Tag. In nur wenigen Minuten sind diese Zubereitet und können gleich nach dem backen gegessen werden. 
Ich vernasche die Schokobrötchen gerne mit Quark, Joghurt und Obst. Gerne auch mal mit Honig oder Mandelmus. Hier sind keine Grenzen gesetzt, denn die Geschmäcker sind ja verschieden. Man kann in die Frühstücksbrötchen auch Nüsse, Rosinen oder Feigen mit dazu tun. Bei meinem Rezept habe ich Zartbitterschokolade verwendet. 

Schokobrötchen 
Backofen auf 180 Grad vorheizen. 
200g Buchweizenmehl, 2 TL Backpulver, 1/2 TL Salz, 200g Quark, 1 Ei, 2 EL Honig und 30g Zartbitterschokolade zu einem Teig kneten. Teig in 5 Stücke teilen und zu runden Brötchen formen. Die Brötchen aufs Backblech setzten und für ca. 25 Minuten goldbraun ausbacken. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.