Black Bean Brownie | 14.04.2019

Black Bean Brownie
Black Bean Brownie Cake
Black Bean Brownie
Black Bean Brownie Cake
Black Bean Brownie
Black Bean Brownie
Black Bean Brownie
Black Bean Brownie
Black Bean Brownie Cake
Black Bean Brownie

Black Bean Brownies – ein Brownie mit schwarzen Kidney Bohnen? Für mich bis vor kurzem nicht vorstellbar, bis ich einmal ein saftiges Stückchen bei Bite Delite probiert habe. Ich konnte es kaum glauben das der Brownie nur aus Kidney Bohnen und und Schokolade besteht!
Bei Veganheaven entdeckte ich ein Black Bean Brownie Rezept und habe es sofort ausprobiert. Ich war überrascht wie einfach das Rezept ist! Die Füllung besteht wirklich nur aus gesunden Zutaten…Kidney Bohnen, Leinsamen, Mandelmilch, Agavensirup und Schokolade!
Probiert es gleich aus!

Black Bean Brownie
Backofen auf 180 Grad vorheizen.
240g Kidney Bohnen aus der Dose abtropfen lassen und gut mit kaltem Wasser abspülen. 4 EL gemahlene Leinsamen mit 8 EL Wasser etwa für 2 Minuten einweichen lassen. Nun kommen alle Zutaten wie Kidney Bohnen, Leinsamen, 1,5 TL Backpulver, 1 TL Natron, 75 g Kakopulver, 60 ml Agavendicksaft, 20 g Rohrzucker, 3 El Sonnenblumenöl und 2 EL Mandelmilch in ein Mixer. Sobald der Teig fertig ist kommen noch 100g dunkle Schokoladentropfen und 50 g grob gehackte Wallnüsse hinzu.
Der Brownie Teig in eine gefettete Backform füllen und für 40 Minuten backen.
Nach dem Backen kann der Black Bean Brownie mit noch mehr Wallnüssen und Schokolade getoppt werden. Man kann ihn entweder warm mit einer Kugel Bananen Eis ( Banane einfrieren und danach im Mixer mit etwas Mandelmilch pürieren ) oder kalt mit ein paar frischen Bananen genießen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.