Cheescake Cupcakes | 18.02.2021


Ein cremiger Cheesecake geht immer.
Vor allem wenn man es schnell zubereiten kann und sie dazu noch super gesund sind.
Ich habe bei meinem Rezept darauf geachtet das die cremigen Cupcakes ohne Zucker sind – und ja es schmeckt auch ohne Zucker und es ändert sich nichts am Aussehen der Cakes. 🙂 
Ein besonderer Geschmack der sofort im Mund zergeht…
Man braucht für die Cheesecake Cupcakes nur etwas Quark, Kokosjoghurt, knusprige Granola, ein Bio Ei und etwas Buchweizenmehl. 
Diese Cupcakes schmecken mit besonderen Toppings wie flüssige Schokolade, Beerengrütze oder knusprigen Granola. 
Ich genieße meine Cupcakes am liebsten schon gleich zum Frühstück, zum Kaffee am Nachmittag oder zum „healthy Snack“. 

Cheesecake Cupcakes 
Backofen auf 180 Grad vorheizen. 
150 g Granola ( hier gehts zum Rezept ) mit der Küchenmaschine zerkleinern und mit 2 TL Kokosöl vermengen. In 10 Cupcakeformchen je 2 TL Masse füllen, mit einem kleinen Glas eindrücken und für ca. 5 Minuten backen und aus dem Ofen nehmen. 
Für die cremige Füllung, 300g Magerquark, 150 g Kokosjoghurt, Vanillepaste, 2 TL Buchweizenmehl und ein Bio Ei schaumig schlagen. 
Löffelweise die Quarkmischung in die Cupcakeförmchen füllen, auf einem Backblech verteilen und das Blech mit Wasser füllen. Die Cupcakes müssen dann bei ca. 30 Minuten im Wasserbad in den Backofen. 
Nach 30 Minuten sind die Cupcakes fertig! 
Jetzt nur noch auskühlen lassen und mit Toppings wie Beerengrütze, Schokosauce, knusprigen Nüssen oder auch Pur genießen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.