Creamy Chocolate Cake with Berries | 14.05.2020

Dieses neue Rezept aus Schokolade, Zucchini und gekochten Süßkartoffeln ist mein neues Lieblingskuchen Rezept, den ich mal wieder bei Michaela von Elavegan entdeckt habe. 
Die Zutaten sind alle super gesund, vegan, glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker. 
Für mein Rezept habe ich zu meinem Schokokuchen einpaar frische Beeren mit dazu gegeben.
So wird der Kuchen noch fruchtiger im Geschmack.

Creamy Chocolate Cake with Berries
Zuerst den Ofen bei 180 Grad erhitzen. 
240g Reismehl, 66g Kakaopulver, 66g Kokosraspeln, 2EL Leinsamen, 2TL Backpulver, 1/4 Natron, 1/4 Salz mit 240g geraspelten Zucchini und 320ml Kokosmilch zusammen mit einem Handmixer durch mixen. 
Den Teig in zwei Backformen für ca. 25 Minuten ausbacken. 

Für die Creme 
300g Süßkartoffel weich kochen. 
240g Sonnenblumenkernmus, 105g Agavendicksaft, 4EL Kakaopulver, 100ml Kokosmilch, 1/2 EL Vanilleextrakt und eine Prise Salz zusammen pürieren bis die Konsistenz cremig ist….und dabei die gekochte Süßkartoffel nicht vergessen dazu zu geben ! 🙂 

Die Schokocreme auf den fertigen Teig zur Hälfte verteilen. Darauf die frischen Beeren legen und es mit dem zweiten Schokoboden und der restlichen Creme belegen. 

Nach Wunsch kannst du deinen Kuchen mit noch mehr Beeren, Schokodrops oder gerösteten Nüssen dekorieren. 

Viel Spaß beim backen! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.