Poppy Cake | 09.04.2021

POPPY CAKE  – ein schneller und veganer, glutenfreier Mohnkuchen der genau nach meinem Geschmack ist! Ich liebe ja einfache Cakes zu backen, denn ich finde gerade die einfachen Backrezepte sind manchmal die Besten und das Gute ist das sie immer gelingen. 
Bei diesem einfachen Mohnkuchen benötigt man auch wieder nur ein paar Zutaten die bestimmt jeder von euch zu Hause hat – außer vielleicht Mohn. Doch den gibt es in jedem Supermarkt zu kaufen. 

Mohnkuchen 
Backofen auf 180 Grad erhitzen. 
100 g gemahlenen Mohn, 160 g Buchweizenmehl, 40 g Teffmehl, 200 g Kokosjoghurt, 50 g Backöl, 30 ml Rum, 2 TL Vanille Extrakt, 2 TL Backpulver, und 100 ml Wasser gut miteinander mischen. Der Teig sollte nicht zu dick sein, es ist besser wenn es etwas flüssiger ist. 
Nun kommt der Teig in eine gefettete kleine Kuchenform. 
Für die Buchweizen-Kokos Streusel Schicht vermenge ich, 100 g Buchweizenflocken, 100 g Kokosflocken mit 10 g flüssigem Kokosöl zusammen und verteile es auf dem Kuchen. 
Damit die Streusel beim backen nicht anbrennen, einfach mit einer Alufolie zudecken und für ca. 30 Minuten bei 180 Grad backen. 
Nach dem backen vollständig auskühlen lassen und mit frischen Mangos dekorieren. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.