Twix Bars |08.03.2021

Manchmal bin ich eine echte Naschkatze…
…und ich liebe Riegel wie TWI,X, BOUNTY oder auch Kinder Country. 🙂 
Doch all diese Riegel stecken voller Zucker. Und da ich auf diesen Zucker verzichten kann, so zaubere ich mir im Nu selber meine leckeren Riegel zu. Online habe ich nach den passenden Rezepten für meine Twix Bars gesucht – und nach meinen Vorstellungen etwas umgeändert. 
Daraus ist dieses super leckere Rezept entstanden…es schmeckt wirklich so köstlich. Ich würde sagen fast noch besser als das Original 🙂 
Und das alles ohne backen…

Twix Riegel 
240g Haferflocken, 100 g eingeweichte Datteln, eine Prise Salz und 100 g Kokosöl zusammen in einem Blender zu einem festen Teig mahlen.
Denn Teig in eine mit Backpapier ausgelegte kleine Form fest mit den Händen eindrücken und für ein paar Stunden
im Gefrierschrank fest werden lassen. 
In der Zwischenzeit hat man Zeit sich die zweite Caramel Schicht vorzubereiten.
Dafür benötigt man 400 g eingeweichte Datteln / Feigen ( die Dauer zum einweichen beträgt ca. 15 Minuten im heißen Wasser. ) 50 g Kokosöl und 50 ml Wasser, 100 g Mandelmuss und eine Prise Salz gut in einem Blender zu einer dickflüßigen Masse mixen. 
Sobald die Caramel Creme fertig ist, kann sie auf dem gefrorenen Boden gleichmässig verteilt werden. Nun muss das ganze für ca. 1 Stunde in den Gefrierschrank. 
Derzeit kann man die Schokoladenglasur gut vorbereiten…
150 g Zartbitterschokolade mit 1 EL Kokosöl und 2 EL Wasser
schmelzen – etwas abkühlen lassen und auf der Caramel Schicht gleichmäßig verteilen und eventuell noch mit etwas Meersalz bestreuen. Die fertige Twix Masse sollte nun noch einmal für ca. 1 Stunde in den Gefrierschrank.
Danach kann man sie in kleine Riegel vorsichtig schneiden und endlich genießen. 

Viel Spaß beim ausprobieren. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.