The Mole Cake | 03.11.2020


Ein echter Klassiker unter den Kuchen  – der Maulwurfkuchen! 
Müsste fast jedem bekannt sein!
Schon früher habe ich es geliebt Maulwurfkuchen zu backen. Doch ich kann mich daran erinnern das es normal war den Kuchen aus der Packung zu backen. Irgendwie dachte ich immer es ist super kompliziert und das es ohne die Backmischung gar nicht geht. Doch heute weiß ich das es easy zu backen geht…mit nur wenigen Zutaten und dabei auch noch gesund und unheimlich LECKER! 
Probiert es gleich mal aus! 


Backofen auf 180 Grad erhitzen.
170 g Buchweizenmehl, 140 g gemahlene Mandel, 20 g Kakaopulver,
1 EL gem. Flohsamenschalen, 1 TL Natron, 2 Tl Backpulver,
2 EL Kokosöl, 1 EL Apfelessig, 100 g Agavendicksaft,
330 ml Mandelmilch, 30 g vegane Schokoraspeln

zu einem Teig rühren und bei 180 Grad im Backofen
für ca. 40 Minuten ausbacken.
Danach den Boden vollständig auskühlen lassen und aushöhlen. 

In der Zwischenzeit kann man die Creme für den Kuchen vorbereiten.
Dazu benötigt man 400 g Quark, 2 Bananen (püriert) , 1 TL Zimt,
Abrieb 1 Bio Zitrone, 2 TL Amaretto und 0,5 TL Guarkenmehl ( mit etwas heißem Wasser auflösen ) alles zusammen gut vermischen bei Seite stellen. 3 Bananen halbieren und die 2 hälften nochmals halbieren auf die ausgehöhlten Fläche legen und danach mit der Quarkcreme verteilen.
Den Kuchen für ca. 2 Stunden kühl stellen und zum Schluß die ausgehöhlten Kuchenresten fein auf den Kuchen bröseln. 
Wer mag kann noch zu den Kuchenresten ein paar Schoko Chips dazu geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.